Logo

- Rappen Blog

Per E-Mail abonnieren

Denise Christen am 26.11.2015

Video mit Georg von Wyss über unseren Stil des Value-Investing

Der aktuelle Artikel ist ein Video. Georg von Wyss hat kürzlich den Stil des Value-Investing, so wie ihn BWM praktiziert, der Swiss CFA Society vorgestellt. Vitaliy Katsenelson und Guy Spier waren ebenfalls Panel-Teilnehmer.

Mehr lesen (0 Kommentare)


Thomas Braun am 20.07.2015

Investment-Boutiquen erzielen tendenziell überdurchschnittlich hohe Anlagerenditen

Eine neue Studie belegt, dass Fondsmanager nicht nur dann tendenziell outperformen, wenn sie viel eigenes Geld in ihre Fonds investiert haben, sondern auch, wenn sie in Boutiquen organisiert sind.

Mehr lesen (0 Kommentare)


Thomas Braun am 24.06.2015

Man sollte jene Fonds kaufen, in die der Portfoliomanager mit seinem eigenen Geld investiert ist

Kürzlich ist auf der Webseite von „Morningstar“ ein Artikel zum Thema erschienen, ob Fonds, in die der Fondsmanager mit einem namhaften Betrag seines eigenen Geldes investiert ist, besser performen als jene ohne ein solches Engagements. Da bei Braun, von Wyss & Müller sowohl die drei Gründungspartner als auch die vier langjährigen Analysten praktisch ihr gesamtes Finanzvermögen in die Classic Fonds investiert haben, hat uns diese Analyse ganz besonders interessiert.

Mehr lesen (7 Kommentare)


Georg von Wyss am 20.03.2015

Der „beste“ Fonds ist nicht der beste für jedermann

In der jüngsten „Bilanz“-Geschichte über die „besten Fonds der Welt“ sind unsere Fonds nicht aufgetaucht – aus gutem Grund. Denn nicht alle Anleger definieren „den besten Fonds“ als jenen mit der höchsten Rendite über den gemessenen Zeitraum, sondern wenden andere Kriterien an.

Mehr lesen (2 Kommentare)


Thomas Braun am 22.12.2014

BWMs kleines Geheimnis

Braun, von Wyss & Müller gilt zu Recht als Pionier des Value-Investing in der Schweiz. Ganz am Anfang waren allerdings nicht alle Gründungspartner waschechte Value-Investoren – was sich aber schnell änderte. Dieser Text erschien auch in der Finanz und Wirtschaft vom 20.12.2014 unter der Rubrik „Meine Anlagephilosophie“ – Denkanstösse für eine Dekade (Seite 27).

Mehr lesen (2 Kommentare)


Georg von Wyss am 23.07.2014

Weitere Risiken für Fondsanleger: Makro-, Timing- und Organisationsrisiken

Im zweiten von zwei Artikeln untersuchen wir, Braun, von Wyss & Müller vier weitere Risiken, die das Halten von Fondsanteilen mit sich bringen: die Risiken von Makro-Schocks, von schlechtem Timing unsererseits, von einem Ausfall des Fondsmanagers und eines Konkurses der Depotbank.

Mehr lesen (0 Kommentare)


Georg von Wyss am 24.06.2014

Risiken und wie wir mit ihnen umgehen

Investoren, die Anlagefonds halten, sind verschiedenen Risiken ausgesetzt. In diesem Artikel, dem ersten von zwei, beschreiben wir die firmenspezifischen Risiken, und wie wir uns dagegen schützen: Analyse, „Margin of Safety“, Geduld und Diversifikation.

Mehr lesen (2 Kommentare)


Thomas Braun am 22.04.2014

Markt-Timing führt mehrheitlich zu tieferen Renditen

Viele Anleger versuchen, durch Markt-Timing ihre Rendite zu steigern oder sich gegen Verluste zu schützen. Dafür muss man sowohl die Marktentwicklung richtig vorhersehen als auch im richtigen Moment aussteigen und wieder einsteigen. Umfangreiche Studien sowie mehr als drei Jahrzehnte persönliche Erfahrung zeigen, dass dies den Wenigsten gelingt.

Mehr lesen (7 Kommentare)


Thomas Braun am 20.12.2013

„Irrationales Verhalten und Karrieredenken – warum Value-Investing funktioniert“

Anleger verhalten sich in der Praxis oft irrational, was suboptimale oder gar schlechte Anlageergebnissen zur Folge haben kann. Angeborene Verhaltensmuster wie Herdentrieb und Selbstüberschätzung liefern die Erklärung dafür, aber auch die Angst, die Stelle zu verlieren. Value-Investing wird daher noch lange funktionieren.

Mehr lesen (0 Kommentare)


Thomas Braun am 30.11.2013

Der Wirtschaftsnobelpreis und Value-Investing – die grundlegenden Prinzipien akademisch belegt

Die Studien der Nobelpreisträger Fama und Shiller liefern die akademische Unterstützung zu den fundamentalen Prinzipien des Value-Investing. So belegen die preisgekrönten US-Forscher, dass die Aktienkurse langfristig um ihren inneren Wert pendeln und bestätigen schliesslich auch die langfristige Value-Prämie. Der Preis dafür bleibt die Geduld.

Mehr lesen (0 Kommentare)


Georg von Wyss am 21.10.2013

Die Bedeutung des Wachstums für das Value-Investing

Wenn Braun, von Wyss & Müller ihre Aktienpositionen kommentiert, dann erwähnt sie am häufigsten die Wachstumsraten der Unternehmen. Dies deshalb, weil sie eine der wichtigsten Bestimmungsgrössen für den fairen Wert eines Unternehmens sind. Dieser Beitrag erklärt, warum Wachstumsraten für uns als Value-Investoren so sehr wichtig sind, und was uns trotzdem von Wachstums-Investoren unterscheidet.

Mehr lesen (7 Kommentare)