Logo

- Rappen Blog

Per E-Mail abonnieren

Thomas Braun am 20.07.2015

Investment-Boutiquen erzielen tendenziell überdurchschnittlich hohe Anlagerenditen

Eine neue Studie belegt, dass Fondsmanager nicht nur dann tendenziell outperformen, wenn sie viel eigenes Geld in ihre Fonds investiert haben, sondern auch, wenn sie in Boutiquen organisiert sind.

Mehr lesen (0 Kommentare)


Georg von Wyss am 20.03.2015

Der „beste“ Fonds ist nicht der beste für jedermann

In der jüngsten „Bilanz“-Geschichte über die „besten Fonds der Welt“ sind unsere Fonds nicht aufgetaucht – aus gutem Grund. Denn nicht alle Anleger definieren „den besten Fonds“ als jenen mit der höchsten Rendite über den gemessenen Zeitraum, sondern wenden andere Kriterien an.

Mehr lesen (2 Kommentare)


Markus Kaussen am 21.11.2012

Langfristig besteht kein Währungsrisiko

Bei Firmen, die durch kurzfristige Währungsschwankungen keinen nachhaltigen Schaden nehmen, besteht langfristig kein Wechselkursrisiko. Der langfristige Trend von Wechselkursen zu ihrer relativen Kaufkraftparität bringt eine natürliche Kompensation für Währungsabwertungen.

Mehr lesen (0 Kommentare)


Markus Kaussen am 23.10.2012

Eine kontinuierliche Absicherung vom Währungsrisiko lohnt sich langfristig nicht

Für den Frankeninvestor führt die Stärke des Franken in einem globalen Portfolio zu Verlusten aus der Abwertung der Fremdwährungen. Leider können diese Verluste auch durch Absicherungsgeschäfte langfristig nicht verhindert werden.

Mehr lesen (2 Kommentare)


Georg von Wyss am 21.09.2012

Kay Review beschreibt Best Practice für Vermögensverwalter

John Kays Aktienmarkt-Review vom Juli macht Empfehlungen, wie alle Teilnehmer am Aktienmarkt die Renditen der Investoren verbessern können. Asset Manager sollten ihre Anlagen auf einige wenige Gesellschaften konzentrieren, die sie gut kennen, mit denen sie sich regelmässig auseinandersetzen und die sie mit dem Ziel halten, langfristig eine gute Rendite zu erzielen – exakt was wir tun.

Mehr lesen (0 Kommentare)